[Leben] 5 Dinge, die (Kindern) Lust auf Ostern und den Frühling machen

Es dauert nicht mehr lange, dann steht Ostern vor der Türe. Der Frühling ist nun ganz offiziell nicht nur meteorologisch da, sondern auch kalendarisch. Wenn es da mal nicht Zeit wird, sich auf Ostern einzustimmen. Aber halt. Was bedeutet es eigentlich genau, Ostern mit Kindern zu feiern?

Wie sieht das bei euch aus? Wissen eure Kinder bereits um die Bedeutung dieses Festes? Feiert ihr Ostern? Wir feiern Ostern, ebenso wie Weihnachten und versuchen kindgerecht zu erklären, wieso wir dies eigentlich tun. Aber was genau hat eigentlich der Hase mit dem alldem zu tun? Wieso gibt es den Osterhasen und in welchem Zusammenhang steht er mit dem Osterfest? Das sind viele Fragen die aufkommen können, wenn man sich mit den Kids auf Ostern vorbereitet.

Was hat der Hase eigentlich mit Ostern zu tun?

Bevor ich euch gleich 5 Sachen zeigen werde, die euch garantiert den Frühling und die Zeit bis Ostern versüßen, gibt es noch einige Fakten zu den oben gestellten Fragen, so dass ihr ein paar Anhaltspunkte habt, wenn ihr von euren Kids gefragt werdet.

  • Der Hase stand in Byzanz als Symbol für Christus.
  • Der Hase steht für die Fruchtbarkeit, da Hasen im Frühjahr viele Jungen bekommen.
  • Wir erinnern uns jedes Jahr am Ostersonntag daran, dass Jesus auferstanden ist und somit wieder ein neues Leben entstanden ist –> Der Hase gilt als Bote des Frühlings , die Jahreszeit in der in der Natur ebenso neues Leben entsteht.
  • Die Ostereier symbolisieren neues Leben, da aus der Schale Küken schlüpfen können

Endlich ist es soweit.
Hier sind unsere Lieblinge, wenn es heißt: Ostern steht vor der Türe:

Die passende Kleidung darf nicht fehlen. Als ich bei Tausendkind stöberte und dieses süße Shirt entdeckte (PR Sample), war klar, dass zumindest die Kleine im Bunde so eins haben muss. In rosa, pink oder blau gestreift, mit einem Hasen vorne drauf. Niedlicher und dennoch nicht kitschig geht es ja wohl kaum, oder?

Thematisch passende Bücher sind immer eine gute Idee, oder? „Das große Fest im Häschenwald ist ein tolles Buch zum Vorlesen. Die Hasen freuen sich, dass der Frühling daist und das muss gebührend gefeiert werden. „Und dann ist Frühling“ ist eher ein Bilderbuch, mit unfassbar schönen Zeichnungen, die viel Platz zum selber erzählen lassen.


Bastelt doch schon einmal tolle Karten für Ostern mit euren Kindern. Nächste Woche kommt ein Bastel DIY hier auf dem Blog online, wo ich euch noch mehr Bastelideen zeige. Pinterest sei Dank, gibts da ja Anregungen in Hülle und Fülle. Aber ob sie auch wirklich leicht umsetzbar sind, das habe ich für euch getestet.


Spaziert mit offenen Augen durch die Natur und lasst euch auf das Staunen eurer Kinder ein. Denn es ist gerade nach dem tristen Winter schön zu beobachten, wie sie die Veränderungen an den Bäumen und auf den Wiesen wahrnehmen.

Bildrechte: Fraufarbenspiel

Habt ihr einen Jahreszeitentisch? Es muss ja nicht gleich ein ausgetüfteltes Werk sein, wie man ihn klassisch aus dem Waldorf Bereich kennt (siehe Foto Beispiel) Aber ihr könntet einen schönen Teller oder ein Tablett auf euren Esstisch stellen und ihn thematisch passend mit euren Kids gestalten. Wie wärs mit einem Hasen von Ostheimer oder auch von Schleich? Dazu könnte man auch Gänseblümchen pflücken und sie entweder noch ins Wasser stellen oder gleich trocknen lassen und dazu legen. Wer auch mehr mag, schnappt sich noch ein farblich passendes Tuch dazu, in dem Fall würde sich doch grün anbieten und schon habt ihr mit euren Kindern eine Dekoration kreiert, zu der man stets neue Geschichten erzählen kann.

Fotorechte: Steffi

Alles Liebe,
Tanja

Facebooktwitterpinterest