[Beauty] Beauty und Pflege Lieblinge im Juli und August

In meinem Badezimmer findet man diverse Beauty- und Pflegeprodukte. Immer wieder entdecke ich auch ältere Produkte, die sich doch immer wieder als sehr gut erweisen. Und dann gibt es die Sachen, die man noch gar nicht lange sein Eigen nennen kann und dennoch sehr angetan ist. Spätestens dann ist es wieder einmal an der Zeit, euch meine aktuellen Lieblinge zu zeigen.

Dekorative Kosmetik

Beauty Pflege Favoriten Rougerepertoire August Juli

Das Alverde Rouge in der Farbe Apricot habe ich schon einige Jahre. Immer wieder stelle ich fest, wie sehr ich diese Farbe mag, wenn ich wirklich nur einen Hauch Farbe im Gesicht haben möchte.

Die Essence rock´n´roll Mascara habe ich euch erst kürzlich vorgestellt, als ich sie neu gekauft habe. Und mein erster Eindruck hat sich bewahrheitet. Die Wimpern erhalten einen tollen Schwung, die Augen werden dadurch wunderbar geöffnet und die Verträglichkeit ist bei mir zumindest sehr gut.

Swatch Chanel Boy MAC Crosswire Rougerepertoire
unten Chanel, oben MAC

Der Chanel Lippenstift „Boy“ ist ein Allrounder. Er passt immer, ist schlicht, ein echter „Boy“ für den Alltag. Manko: Die Haltbarkeit ist wirklich schlecht. Da ich die Konsistenz und die Nuance aber mag, hat er hier wieder einmal einen Platz bekommen. Der MAC Lippenstift in Crosswires hingegen ist das genaue Gegenteil, er ruft laut Sommer, ist präsent und hält unwahrscheinlich gut.

Pflegeprodukte

Nivea Haarmilch Clinique Maske Rougerepertoire

Die Clinique City block purifying Maske* bekam ich irgendwann zugeschickt und war zuerst skeptisch. Ich bin kein großer Maskenfreund, maximal schafft es von Luvos die Heilerdemaske auf mein Gesicht. Denn da habe ich im Anschluss das Gefühl, es hat wirklich etwas gebracht. Doch auch hier habe ich mich wirklich gewundert, welchen Unterschied ich an der Nase alleine feststellen konnte. Mitessern wurde der Kampf angesagt und das Werbeversprechen wird bei mir tatsächlich eingehalten, dass die Haut nach der 5 minütigen Anwendung strahlend frisch aussieht.

Ich liebe den Nivea Duft. Und als ich jetzt die neue Nivea Haarmilch Serie im Drogeriemarkt entdeckte, da musste ich sie einfach mitnehmen, da ich auch mit anderen Nivea Shampoos ganz zufrieden war. Und auch hier ist es so, dass ich bereits Nachschub gekauft habe, damit ich nicht plötzlich ohne dastehe. Der Geruch ist wirklich so, als hätte man sich gerade mit der typischen Nivea Creme eingecremt, die Haare werden gut gepflegt (ich habe tendenziell strapaziertes Haar), die Spülung entwirrt zuverlässig und insgesamt sind sie schön griffig und gleichzeitig fluffig. Und der Duft hält sich auch noch eine Weile, was ich sehr gerne mag.

Kennt ihr Produkte aus diesem Post bereits?

Was sind eure aktuellen Favoriten?

Alles Liebe,
Tanja

* kosten- und bedingungsloses PR-Sample

Facebooktwitterpinterest

[Beauty] 5 Minuten Frische Look und aktuelle Favoriten

Im Moment fühle ich mich nach den Nächten ziemlich gerädert und sehe das auch im Spiegel. Vermutlich wird sich das mit Neugeborenem zu Hause auch nicht allzu schnell wieder ändern. 😉 Und so haben sich…

[Beauty] Favoriten aus der Drogerie

Ich dachte es ist mal wieder an der Zeit für uns Frauen hier auf dem Blog. Heute sind die Kinder mal ganz außen vor und es dreht sich alles um einen schlichten einfachen Look, aus…

2 comments

    Die Clinique Maske finde ich sehr spannend, und ich habe Clinique früher immer verwendet – sowohl zur Reinigung als auch zur Tagespflege. Aber scheinbar wurde etwas an den Inhaltsstoffen verändert, denn ich vertrage keines der Produkte mehr – oder meine Haut hat sich verändert. Deshalb ist es mir das Geld auch zu schade die Maske zu kaufen und dann vertrage ich sie nicht.

    Die Nivea-Haarmilch Produkte habe ich zum Testen zugeschickt bekommen und für mein Haar sind sie etwas zu reichhaltig, leider. Denn den Duft liebe ich wirklich sehr.

    Alles Liebe
    Ulla

    Schöne Favoriten sind das!
    Boy mag ich selbst von der Farbe her sehr gerne. Ich komm leider mit dem Geruch gar nicht klar.
    Von Nivea hatte ich die Spülung ausprobiert und fand sie für mich gar nicht gut. Die Haare waren irgendwie schmierig. Schade, denn der Duft ist natürlich klasse. Vllt geb ich dem Shampoo mal noch ne Chance.
    Hast du vergessen etwas über die Weleda Creme zu sagen oder hat die sich heimlich aufs Bild geschummelt und sollte da gar nicht hin? 😀 Denn da hätte mich jetzt deine Meinung natürlich auch noch sehr interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.