[Leben] Wickelkommode, Windeln und Wellnesszone fürs Baby

*Probepaket von Lillydoo, was Jeder von euch genauso anfordern kann

Bei unserer großen Tochter hatten wir ganz klassisch eine Wickelkommode, selbstgebaut war sie und schon mit ein paar Jahren auf dem Buckel. Sie erzählte quasi schon eine Geschichte und war stets ein Ort, an dem unser Mädchen mal etwas entspannter war, da sie es sehr mochte, wenn man sie auszog. Irgendwann machte die Kommode aber schlapp, weswegen wir sie bei unserer Kleinen relativ schnell weggeben mussten. Wir sahen aber auch keine Notwendigkeit eine neue Kommode anzuschaffen, es gibt ja schließlich noch genügend andere Möglichkeiten, wo man sein Kind wickeln kann. Das ist ja nicht an einen festen Ort gebunden.

Wickelkommode – die Qual der Wahl

Meine ersten Überlegungen dieses Mal habe ich hier ja auch mit euch geteilt. Ich sagte, es sollte minimalistisch sein, am Besten nicht wirklich da, zum Wegklappen. Bis mir auffiel, dass uns dann ziemlich viel Stauraum fehlt. Der Schrank der Mädchen ist doch voller, als ich annahm und ich wollte auch nicht so umräumen, dass sie selbst nicht mehr uneingeschränkt an ihre Kleidung rankommen können. Schließlich sollen sie in ihrem Wunsch nach Selbstständigkeit bestärkt werden. Also war klar, es muss doch eine Wickelkommode her. Weiß sollte sie sein, damit sie sich ins Gesamtbild des Kinderzimmers einfügt. Und ich fand den Gedanken um ehrlich zu sein immer schöner, dass unser Sommerjunge dort seinen eigenen festen Platz erhält. Die Kommode sollte später auch ohne Wickelaufsatz nutzbar sein. Die Auswahl, besonders im Netz, erschlägt einen ja förmlich. Freunde von uns haben die Stuva Serie von Ikea und ich habe die Wickelkommode dort nicht gerade selten genutzt. Als ich meinen Mann noch überzeugt habe, warum die Wickelkommode für uns super ist, war die Sache klar.

Wir entschieden uns für die Variante mit den vier Schubladen, sie haben finde ich wirklich eine tolle Größe und man kann sie so befüllen, dass nicht gleich alles im Chaos endet. In der ersten Schublade befindet sich aktuell Größe 50 und 56. In den anderen Schubladen habe ich Pucktücher/Spucktücher/Mulltücher und weitere Kleidung, wenn die nächste Größe ruft. Die offenen Fächer möchte ich für Windeln und Feuchttücher nutzen, ebenso Pflegeprodukte, sofern man da etwas benötigt, da ich diese Sachen gerne direkt griffbereit habe, ohne vorher Schränke oder Schubladen öffnen zu müssen.

Windeln – ein großes Thema

Wie ihr seht, liegen schon  ganz kleine Windeln bereit. Lillydoo hat uns ein Probepaket* zugeschickt und ich bin sehr gespannt, wie ich sie beim Kleinen finden werde, was Passform und „Haltbarkeit“ betrifft. Unsere Kleine testet die Windeln aktuell bereits nachts und ich bin wirklich begeistert. Wir hatten noch nicht einmal ein nasses Bett, auf Grund von einer ausgelaufenen Windel, was wir davor nicht oft, aber immer wieder mal hatten. Ebenso verträgt sie die Feuchttücher sehr gut, wo sie sonst bei sämtlichen anderen Firmen sehr empfindlich reagiert. Da unsere große Tochter da sehr unempfindlich war, hatte ich bei der Kleinen auch von Anfang an eine große Windelfirma zu Hause, allerdings wurden wir da schnell eines Besseren belehrt. Sie vertrug sie gar nicht, einzig allein die Eigenmarke einer Drogeriekette. Daher war ich skeptisch wie es nun werden sollte und hatte etwas Sorge den Test zu wagen. Aber auf Grund von vielen anderen positiven Erfahrungen die ich im Internet gelesen habe, wagten wir uns ran und ich bin froh drum.

So lange sie sie nachts noch benötigt, werde ich sie nachordern. Ich meine, keine Schlepperei von Windeln mehr, dazu Windeln auf Knopfdruck, gerade mit Baby, was nicht weniger sondern eher mehr Windeln benötigen wird, finde ich das mehr als praktisch. Sollte unser Sommerzwerg also ebenso gut darauf anspringen, dann müssen wir nicht lange überlegen. Die Lillydoo Windeln sind Oeko-Tex zertifiziert, enthalten weder Chlor, noch Parfüme oder andere reizende Inhaltsstoffe. Hier könnt ihr selbst euer Probepaket anfordern.

Wolken – passend zum restlichen Kinderzimmer

Bei der Wickelauflage entschied ich mich sehr schnell. Als ich die graue Auflage mit den weißen Wolken von Alvi entdeckte, war ganz schnell klar, dass sie es sein soll. Schließlich haben unsere Mädchen ein Wolkenzimmer, wie könnte man die Kommode sonst besser integrieren, als wieder dieses Thema aufzugreifen? Ebenso fand ich das wohl schönste Mobile, von Sebra, mit Wolken, aus Filz. Der Preis ließ mich wirklich lange überlegen, aber schlussendlich „musste“ es einfach sein.

Über der Wickelkommode hängt eine Leinwand, auf der die Große abgebildet ist. Langfristig, möchte ich hier aber von allein drei Kindern jeweils ein Ultraschallbild auf Leinwand drucken lassen und das Trio dann dort aufhängen.

Wellness – Babys mögen Massagen

Auf eine Wärmelampe verzichten wir wieder. Haben wir bereits bei unserem Herbst- und Winterbaby. Und nun, bei unserem Sommerbaby erst Recht. Ich bin mir sicher, dass gerade im Sommer dennoch eine kleine Massage auf der Wickelkommode für das Baby stattfinden kann. Gerne nutze ich für den Bauch das Fenchel-Kümmel Öl von Ingeborg Stadelmann.

Ich freue mich, dass wir einen schönen Platz gefunden haben, die Mädchen sind keineswegs traurig, dass in ihrem Zimmer nun ein Bisschen weniger Platz für sie ist. Wir werden sehen wie es wird, wenn das Baby da ist. Achso und nachts wickeln, dafür stehe ich sowieso nicht auf. Das wird mit Wickelunterlage im Beistellbettchen erledigt, wo ich am Nachttisch auch stets einen Satz Wechselkleidung liegen habe, weswegen wir die Mädchen da nicht stören müssen. Ihr seht, es ist an alles gedacht. Zumindest in der Theorie. 😉

Alles Liebe,
Tanja

Facebooktwitterpinterest

[Leben] Geschenkideen zur Geburt mit sigikid

Anzeige Wenn man weiß, dass man im Freundeskreis oder in der Familie ein Baby willkommen heißen darf, möchte man nicht mit leeren Händen kommen. Schließlich möchte man eine Kleinigkeit mitbringen, oder vielleicht auch ein etwas…

[Leben] Pferde und singende Mädchen – HABA Little Friends Pferdewelt

die Haba Produkte sind Pr Samples „Das sind Bibi und Tina, auf Amadeus und Sabrina, sie jagen im Wind, sie reiten geschwind, weil sie Freunde sind….“ Pferde sind bei meiner großen Tochter nicht erst seit…

One comment

    Der Wickelplatz ist wirklich schön geworden! Ich habe auch schon viel nach Kommoden geschaut, es gibt einfach so viele… Vermutlich werden wir uns die Hemnes Kommode von Ikea kaufen und dazu dann einen Aufsatz. Die Höhe dürfte für uns gut passen und Stauraum gibt es dann auch genug. lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.