[Leben] Bücherfavoriten im neuen Lieblingsregal

*Das Tidy Books Regal ist ein PR-Sample

Heute möchte ich euch gerne unsere aktuellen Bücherfavoriten vorstellen. Das heißt genau genommen, die der Kids. Da gibt es nämlich ganz klare Vorlieben. Und seitdem sie nicht mehr irgendwo im Regal zu finden sind, sondern gut sichtbar und greifbar, dank unseres neuen Bücherregals, macht das Lesen doch noch mehr Spaß. Außerdem höre ich nicht mehr ständig: „Mamaaaa, wo ist denn das xy Buch?“ Schließlich haben sie nun all ihre Favoriten auf einen Blick und erkennen sie sofort am Cover. Alle anderen Bücher, die nicht ins Tidy Books Regal* reinpassen, sind im Schrank untergebracht. So tausche ich ab und zu mal ein paar Bücher aus, um neuen Input zu liefern. Außerdem werden so auch wieder gerne andere Bücher und Themen abgedeckt.

Bevor ich zu den Lieblingsbüchern komme, möchte ich noch kurz ein paar Worte über das Tidy Books Regal sagen: es ist aus nachhaltigem Holz produziert, der Aufbau war denkbar einfach und alle benötigten Schrauben wurden mitgeliefert. Schnell noch Dübel in die Wand und schon konnte das Regal befestigt und genutzt werden. Es steht sicher und bombenfest und hält alle Bücherschätze meiner Kinder. Viele Worte muss man da tatsächlich nicht verlieren, da die Optik für sich spricht und ihr vermutlich gut nachvollziehen könnt, was ich im oberen Absatz bereits erwähnt habe.

Und für euch habe ich einen Gutscheincode über 15%, den ihr auf der Tidy Books Seite einlösen könnt:
> ROUGE15 <

Da könnt ihr euch einfach mal umschauen, denn die Auswahl an großen und kleinen Regalen ist wirklich gut.

Unsere Kinder lieben es sich Bücher anzugucken und vorgelesen zu bekommen. Denke ich noch ein Jahr zurück und erinnere mich, wie es da mit unserer Jüngsten war, ist es ein himmelweiter Unterschied zu heute. Bücher, wo ich zuvor noch dachte: Die könnten aber etwas zu lang sein, sind gar kein Problem. Ganz im Gegenteil.

Bücherfavoriten der Jüngsten im Bunde

Nulli und Priesemuth bauen ein Baumhaus

Dieses Buch kann mein Mann mittlerweile auswendig vortragen, denn er ist hier Nulli Beauftragter. Die kleine Tochter ist scheinbar der Meinung, ich kann das nicht so gut vorlesen, deswegen ist es hier zu einem Papa-Tochter-Ritual geworden. Nulli, der Hase und Priesemuth der Frosch, erleben verschiedene Abenteuer, in denen es stets um einen wichtigen Fakt geht: Egal was ist, wir sind Freunde. Hier in der Geschichte bauen sie ein Baumhaus, weil es Priesemuth im Sommer drin einfach zu heiß ist und er so nicht schlafen kann. Was sie wohl bis dahin alles erleben werden? Und mögen Uhus eigentlich Froschzehen?

Der kleine Mondbär

Wie der Name verrät, mag der Bär den Mond sehr gerne. Er liebt ihn sogar und hat sich einfach überlegt, dass er ihn vom Himmel holen möchte.

Dies ist eine ganz wunderbare kurzweilige Gute Nacht Geschichte, wenn es einfach doch mal flotter gehen muss, weil die Kleine schon zu müde für ein längeres Buch ist. Dann greift sie stets dazu.

Belle & Boo – Gute Nacht, kleiner Hase

Belle, ein braunhaariges kleines Mädchen und ihr Hase Boo sind stets zusammen und die besten Freunde. Es gibt nichts was sie ohne den Anderen tun. Doch in dieser Geschichte ist Boo auf einmal verschwunden. Wo hat sich der kleine Hase bloß versteckt? Und eigentlich ist es doch jetzt Zeit fürs Bett?

Niedlich geschrieben, aber hier gefallen der Kleinen besonders die Illustrationen. Der Hase ist aber auch wirklich sehr niedlich.

Buchfavoriten unseres Vorschulkindes

Eliot und Isabella und die Abenteuer am Fluss

Eliot, ein kleiner Rattenjunge aus der Stadt, wird einfach so aufs Land gespült. Dort trifft er Isabella, die mutig und tapfer ist und nicht so schüchtern wie Eliot. Die Beiden erleben viele Abenteuer und Eliot lernt sich mit der Zeit etwas zu öffnen. Er ist ein kleiner Dichter und Denker, wogegen Isabella einfach ganz genau weiß, wo es lang geht.

Dieses Buch gehört nicht nur zu den Favoriten meiner Tochter, sondern auch zu meinen Vorlesefavoriten. Ich weiß nicht, ob es euch manchmal auch so geht, aber es gibt einfach Bücher, die liest man nicht so gerne vor. Hier ist das eben ganz anders, da möchte man selber schon wissen: wie gehts denn eigentlich weiter?

Pettersson und Findus – Pettersson zeltet

Über Pettersson und Findus muss man kaum noch viel erzählen, oder? Dieses Buch ist das neuste in unserer Bücherreiche, rund um den Kater und den alten Pettersson. Hier möchte Findus einmal ausprobieren, wie es wohl so ist in einem Zelt zu schlafen. Aber wie das in den Geschichten der Beiden immer so ist, kommt ja gerne mal etwas dazwischen.

Maluna Mondschein – Der Zauberwald feiert (Rezensionsexemplar)

Kennt ihr Maluna Mondschein? Sie ist eine kleine tollpatschige gute Nacht Fee, die auch ganz gerne mal schimpft. Wir haben schon einige Bücher über Maluna gelesen, aber dieses hier kam kürzlich mit dazu. Wie der Titel schon vermuten lässt, geht es hier ums Feste feiern. Aber nicht die Feste, die wir alle kennen, nein nein. Es geht u.a. um das Schokoladenfest und das gefährliche ZWFWBW Fest. Als meine Tochter hörte, es ist ein wie sie sagt Party Buch, war sie sofort begeistert. Wenn sie könnte, würde sie alles feiern, einen Anlass würde sie stets finden. Da geht es ihr wohl wie Maluna und ihren Freunden im Zauberwald.

Wer bereit ist, sich auf die doch manchmal sehr eigenwillige Erzählart einzulassen und mal etwas fernab von Conni vorlesen möchte, der sollte sich mal an Maluna Mondschein versuchen.

Erzählt doch mal, welche Bücher lest ihr gerne vor? Und welche bekommen die Kids gern vorgelesen?

Alles Liebe,
Tanja

Facebooktwitterpinterest

[Leben] Baby Update #3 – Drei Monate Löwenbaby

Unser kleiner Held ist nun drei Monate bei uns. Man merkt, dass er immer mehr bei uns ankommt und das ist ein wunderschönes Gefühl. Es entwicklen sich kleine Rituale, man lernt mit der Zeit, was…

[Leben] Meine Hebammengeschichte – ohne Hebamme? Das sollte nicht sein!

Als nach der Fehlgeburt unserem Umfeld klar war, dass da offensichtlich ein Kinderwunsch besteht, bekam ich einige Tipps. Einer dominierte: suche dir am Besten eine Hebamme, wenn der Test zwei Streifen zeigt. Ich widersetzte mich allerdings,…

One comment

    Wir lesen auch sehr viel, zum Beispiel Juli Löwenzahn, Kuh Lieselotte und Meine Freundin Conny. Ich dachte gar nicht, dass der Mondbär so bekannt ist, den haben wir auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.