[Leben] >Gastpost< Urlaub mit den Sylvanians im Leuchtturm

Anzeige

Es ist Ferienzeit, was oft auch Urlaubszeit bedeutet. Auch bei den Sylvanians sind Sommerferien und ich hoffe ihr erinnert euch noch an Flora Löffel?


Hallo zusammen, ich melde mich nach ein paar Monaten auch einmal wieder persönlich zu Wort. Es war aber auch einfach eine Menge zu tun. Ihr wisst schon: die Zwillinge fordern mich nach wie vor, mein Mann steht unverändert früh morgens in der Backstube und meine anderen beiden Kinder möchten auch etwas Mamazeit haben. Aber wem sage ich, das nicht wahr?

Meerluft, Ferien und die Familie ist zusammen

Nun freuen wir uns, dass endlich Ferienzeit ist und wir wieder zu unserem geliebten Leuchtturm an die Küste fahren können. Eine Hasenfamilie am Meer? Aber sicher doch. Wir lieben es uns den Wind um die Löffel wehen zu lassen. Manchmal begleiten uns Freunde, aber dieses Mal, sind wir die erste Woche wirklich nur unter uns. Dann muss mein Mann leider wieder abreisen, da er die Bäckerei nicht so lange alleine lassen kann, stattdessen werden dann noch Freunde zu uns stoßen. Urlaub ist einfach etwas Schönes. Und manchmal sind Freunde ja auch ein Bisschen wie eine eigene Familie.

Ein Leuchtturm wird zur Familientradition

Aber wisst ihr eigentlich, wieso wir zu diesem Leuchtturm fahren?
Mein Vater, der Opa unserer Kinder, hat in meiner Kindheit diesen Leuchtturm ausfindig gemacht, ihn in einem desolaten Zustand vorgefunden und ihn mit seinen eigenen Pfoten wieder aufgebaut. Toll, nicht wahr? Seitdem verbringen wir unsere Urlaube dort oder vermieten ihn an andere Urlauber, wenn wir selbst nicht da sein können. Er ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Ich habe das irgendwann selbst in die Pfoten genommen. Ein Tisch in Wal Form und ein Muschelsofa. Nachts, leuchtet der Leutturm, wie schön das aussieht, davon müsst ihr euch selbst überzeugen, wenn ihr hinfahrt. Das möchte ich euch noch nicht vorher verraten.

Das Schöne an unseren Leuchtturm Urlauben ist aber unser Gefährt. Oder nutzt ihr im Urlaub etwa immer einen Heißluftballon? Der Himmelsballon kann aber auch kurze Strecken auf dem Boden zurücklegen. Es ist immer wieder aufs Neue spannend und aufregend und es kribbelt jedes Mal im Bauch, wenn wir abheben. Ihr könnt es euch ja denken, oder? Und mal ehrlich: es ist Hasenstark!

Ich würde euch gerne noch mehr herumführen, aber ich fürchte das lässt meine knappe Zeit nicht zu. Ich glaube ja, ihr müsst euch selbst davon überzeugen, wie toll es hier ist.

Eure Flora Löffel

 

Facebooktwitterpinterest

[Leben] Baby Update #2 – Zwei Monate zu Fünft

Mein geliebter kleiner Löwenjunge, diese Woche wirst du zwei Monate alt und stellst unser Leben auf den Kopf. Gerade schläfst du im Tragetuch, während ich diese Zeilen schreibe. Dort bist du am Liebsten. Bei mir….

[Leben] Ich halte dich! Vom Baby bis zum Schulkind.

Gegen Abend bricht die Zeit an, hier ist es meist gegen 17/18 Uhr, wo man deutlich merkt, dass die Kinder anfangen, ihren Tag Revue passieren zu lassen. Besonders beim Abendessen. Wir sitzen zusammen, essen gemeinsam…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.